(25.01.2019) Warum man im Sportunterricht das Licht in der Schule analysiert UND WIE ICH MEINE BESCHISSENE MATHEARBEIT BESTANDEN HAB!!!

Ersteres kann ich leider nicht beantworten und Zweiteres noch weniger.

Wie jeden Freitag Morgen fing der Tag mit Sport an, nur dass für heute ein Klassenraum im Stundenplan eingetragen war, ergo bedeutet das, dass der Sportunterricht theoretisch ist.

Das stört mich jetzt nicht per se, denn so kann ich fast ne Stunde länger schlafen, wenn ich nicht zur Sporthalle muss.

Wir haben jetzt das Thema „Ergonomie“.

Das wird allerdings dadurch bearbeite, dass wir uns durch Seitenweise Empfehlungen des Landes Schweden zum Thema „optimale Arbeitsumgebung“ durchforsten müssen und das dann mit den Gegebenheiten in unserer Schule abgleichen.

Meine Gruppe hat das Thema Licht bekommen. Okay. Cool.

Wir messen jetzt also in der ganzen Schule die Lichtstärke, prüfen, ob die Lampen nicht auf den Computerbildschirmen blenden, welche Farbe das Licht hat, ob man die Räume richtig abdunkeln kann und, und, und.

Ich würde mir gern nen Strick nehmen bei dem Gedanken. Aber hey. Das ist ja bloß das Thema für die nächsten 3 Wochen.

Zum Mittag gab es dann wahlweise Gyros oder Tortellini, oder aber beides (wenn man Jenna heißt).

Danach hab ich zwei Stunden lang einfach nichts gemacht. Also gar nichts. Also ich hab im Fenster gelegen, versteckt hinter dem Rollo (dessen Rechtschreibung mich völlig verwirrt. Wir sprechen doch beide o’s lang aus, müsste man da das Wort nicht eigentlich „Rolo“ schreiben? Oder aber, wenn wirs wirklich „Rollo“ schreiben würden, müssten wirs dann nicht wie „Rolle“ aussprechen? Anyway…) und über Gandalf und die Welt nachgedacht.

Wir stellen übrigens fest, dass ich einen rosa Schal umhab. Rosa. ROSA!

Folgendes Bild erklärt glaube ich gut, wo dieser Schal eigentlich herkommt… denn meiner ist es nicht!

Snapchat-655661795.jpg

Er kommt von der liebenswerten Tara neben mir, deren halber Kleiderschrank rosa ist und deren Stiefels Reißverschluss übrigens den Geist aufgegeben hatte. Zum Glück haben wir Viktoria, die das repariert gekriegt hat.

Irgendwann stand dann Mathe an und ich hab ehrlich gesagt nicht besonders viel gemacht.

Wir haben die Klassenarbeiten wiedergekriegt und auch wenn wir keine Noten kriegen, stand drunter, dass ich bestanden hab, und das hat mich unendlich gefreut.

Also so richtig. Weil nämlich jippie und überhaupt so.

Nach der Schule haben wir uns dann noch kurz wegen unseres anstehenden Geschichtsprojekts bequatscht, bevor ich dann nach Hause gesprintet bin, meine Sachen abgeladen hab, mir nen Kakao besorgt hab und dann  geschwind weiter zu Ante bin, der nämlich gestern gefragt hatte, ob ich Zeit hätte.

Wir haben mal wieder nicht viel gemacht.

Also eigentlich das selbe wie immer. Wir haben Brooklyn Nine-Nine geschaut, mit Musse (die Katze, die temporär bei ihnen wohnt) gespielt und sehr sehr schief komische alte ESC- und Melodifestivalen-Lieder gesungen.

Ich hab dann irgendwann meinem Gastpapa geschrieben und gefragt, wann ich zuhause sein muss, schließlich hatte ich da mal mit meiner Gastmama drüber geredet, aber irgendwie sind wir nicht wirklich zu nem Schluss gekommen.

Und wie bestellt war ich dann also um Punkt elf zuhause. Oder sogar ne Minute vorher.

Ich saß dann noch ein bisschen mit dem Kiwihüter in der Küche, bevor wir dann beide schlafen gegangen sind, schließlich war es schon nach Mitternacht.

[Hier noch ein bisschen Bild- und Videomaterial, das ich vergessen habe, oben einzubauen.]

20190125_125655.jpg

20190125_125623.jpg

Bis dann und wann, Jenna

Autor: jenthehitchhiker

Hi, ich bin Jenna, 17 Jahre alt und habe nicht halb so viel Ahnung vom Leben, wie ichs gerne hätte. Außerdem ist hier ein schwedischer Zungenbrecher: "Sju skönsjungande sjuksköterskor skötte sjuttiosju sjösjuka sjömän på skeppet "Shanghai"."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s