(15.03.2019) Was ein Traum

Da will man eigentlich nur in die Küche laufen um sich was zu trinken zu holen und plötzlich geben die Beine einfach auf und das nächst was man weiß ist, dass man auf dem Boden liegt.

Das war definitiv erstmal ein Erlebnis und ich hab mich dann mehr so in mein Zimmer gerollt und dann auch erstmal überlegt, wie genau ich jetzt wieder in mein Hochbett klettern soll.

Immerhin eingeschlafen bin ich danach dann sofort wieder.

Zur Schule gegangen bin ich dann heute logischerweise immer noch nicht, das wär auch irgendwie ganz schön dämlich.

Im Endeffekt hab ich dann heute absolut nichts gemacht, abgesehen von Bananen gegessen, mich darin bestätigt gesehen, dass der allgemeine Hass gegen Basshunter völlig unberechtigt ist und ungefähr sieben Stunden von Domtendos Tomb Raider Let’s Play geschaut.

Ich versuche ja jeden Tag auf meine 300 Wörter zu kommen und oft werdens auch gern zwei, drei oder auch vier Mal so viele, aber heute ist einfach nichts erwähnenswertes passiert und mir sind auch keine bemerkenswerten Gedanken durch den Kopf geschwirrt.

Zumindest ein Lied will ich hier noch reinwerfen, und wenns nur da ist, damit ich mich in zwanzig Jahren fragen kann, was ich denn damals bitte für ne Musik gehört hab.

Basshunter – Can You

Bis dann und wann, Jenna

Autor: jenthehitchhiker

Hi, ich bin Jenna, 17 Jahre alt und habe nicht halb so viel Ahnung vom Leben, wie ichs gerne hätte. Außerdem ist hier ein schwedischer Zungenbrecher: "Sju skönsjungande sjuksköterskor skötte sjuttiosju sjösjuka sjömän på skeppet "Shanghai"."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s