(21.03.2019) Men det är ju danmarks fel… igen

Aber das ist doch Dänemarks Schuld… schon wieder!

Und was genau ist Dänemarks Schuld? Na dass die norwegische Sprache so verkorkst ist!

Wir hatten nämlich heute in Schwedisch Präsentationen über verschiedene Minoritätssprachen… und Norwegisch und Isländisch, denn Finnisch ist offiziell anerkannte Minoritätssprache in Schweden.

Und so hatte eigentlich jede Gruppe irgendwen, der die Sprache wirklich sprechen konnte und der dementsprechend auch wusste, wie das mit der Aussprache und co. funktioniert und eigentlich war es super spannend.

Wir haben uns also alle gefreut, dass wir keine Finnen sind und uns dementsprechend die finnische Grammatik erspart bleibt, das gleiche gilt für Island und deren Grammatik und irgendwie haben sich auch alle gefreut, dass sie nicht auf Gotland leben und dementsprechend Gotländisch (oder ja eher Gutamål) sprechen, aber das kann ich echt so null nachvollziehen, denn für nen Deutschen wär das so viel einfacher zu lernen.

Man nehme das schwedische Wort für Hemd, skjorta, während der gemeine Schwede das in etwa so ausspricht:

https://sv.forvo.com/_ext/ext-prons.js?id=2296619

Sodass aus „skj-“ ein einzige ich-hab-ein-Kratzen-im-Hals-Geräusch wird, da spricht der gemeine Bewohner Gotlands das etwa so unelegant aus, wie ein Deutscher das machen würde, nämlich genau wies da steht!

Ansonsten ist hier noch mal ein Lied in Gutamål:

Und dann kam der Moment, in dem eine ganze Klasse aufstöhnte und ein allgemeines „Die Dänen schon wieder“ im Raum lag.

Der gemeine Schwede ist kein besonders großer Fan von Dänen und ich wurde schon ziemlich oft gefragt „Ey Jenna, wollt ihr die Dänen nicht haben?“ und äh, ne danke?

Denn alles, was die Dänen anfassen, läuft schief.

Die Post zum Beispiel, die wurde mit der Dänischen zusammengelegt und während der schwedische Teil noch annähernd funktioniert, treibt der Dänische Teil die Post in den finanziellen Ruin.

[Das hat übrigens englische Untertitel]

Aber worauf ich eigentlich hinaus will, ist, dass die Norweger damals, als sie sich überlegt haben „Man, das wär ja cool wenn wir unsere eigene Sprache auch aufschreiben können“, das ganze nach dänischem Vorbild gemacht haben und so sieht Bokmål (die Variation der Sprache, die von etwa 85-90 Prozent der Bevölkerung zum Schreiben benutzt wird) geschrieben einfach super strange aus.

Okay, meine Objektivität ist an dieser Stelle definitiv eingeschränkt und gesprochen klingt Norwegisch eigentlich auch ganz okay, aber geschrieben… das sieht aus wie auf der Tastatur ausgerutscht.

Irgendwie klingt das ein bisschen wie ne Mischung aus Schwedisch und Plattdeutsch.

Übrigens hatten wir niemanden in der Klasse, der Norwegisch spricht, aber nachdem alle „SKAM“ gesehen haben, ist der Großteil der Schweden fest davon überzeugt, dass sie ja quasi fließend Norwegisch sprechen und so haben sie munter drauflos geplappert.

Abgesehen von all den Sprachen hatte ich heute noch Physik (und es war die letzte Stunde vor der Klassenarbeit… bäh) und danach hab Ante von der Schule abgeholt.

Wir haben dann rumgesessen und über Gott und die Welt geredet… ich bin so froh, so viele Menschen gefunden zu haben, mit denen alle so einfach und unkompliziert ist.

Irgendwann bin ich dann nach Hause und bin mehr so direkt ins Bett gefallen.

Bis dann und wann, Jenna

Autor: jenthehitchhiker

Hi, ich bin Jenna, 17 Jahre alt und habe nicht halb so viel Ahnung vom Leben, wie ichs gerne hätte. Außerdem ist hier ein schwedischer Zungenbrecher: "Sju skönsjungande sjuksköterskor skötte sjuttiosju sjösjuka sjömän på skeppet "Shanghai"."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s