(11.05.2019) Out and about

Als ich aufgewacht bin, war ich vollends verwirrt. Es war stockfinster draußen, aber ich war hellwach. Ein Blick aufs Handy hat Abhilfe verschafft.

Screenshot_20190511-100438.png

Schlafrhythmus? Läuft.

Allerdings war ich dann um nicht mal fünf Uhr morgens auch völlig ausgeschlafen… und war dann schrecklich unproduktiv und hab Youtube geschaut. Was soll man denn auch sonst machen?

Schlussendlich hab ich nen Blick auf die Sonne im Innenhof erhascht und hbáb mich dann doch dazu entschlossen, dass ich ja doch mal an die frische Luft könnte. Gesagt, getan.

Ich hab Google Maps geöffnet, ein bisschen in der Satellitenansicht rumgescrollt und schließlich irgendwo in Ektorp eine Markierung gesetzt.

maps-ektorp

[Das ist der rosa Marker da rechts, der mit dem Herz drin]

Eigentlich kommt man da super einfach hin. Man nimmt die grüne Linie bis Slussen, denn da ist das Busterminal für alle Busse in Richtung Nacka und Värmdö, und die Busse gehen alle halbe Stunde raus, also Verkehrsanbindung läuft. Also wenn man seinen Bus nicht wegfahren sieht. Dann darf man nämlich erstmal ne halbe Stunde rumsitzen. Und so hübsch ist Slussen dann doch auch nicht.

Schlussendlich saß ich dann doch irgendwann im Bus und hab mich ein bisschen gefragt, was ich mir dabei gedacht hab. Ich musste nämlich vorbei am „Nacka Brukshundklubb“. Das ist im Endeffekt ne Hundeschule oder son Murks. Auf jeden Fall voll mit Hunden. Toll.

Zu meinem Glück waren da aber morgens noch fast keine Hunde und ich konnte mich irgendwie seitlich am Gebüsch dran vorbeischlängeln.

Und dann hats mir völlig den Atem verschlagen.

20190511_163930.jpg

In echt wars da noch viel schöner und da war nicht eine Menschenseele weit und breit. Ich bin dann ein bisschen an den Felsen langgekaxelt und hab mich dann mit meiner Decke irgendwo in einer kleinen Steinmulde niedergeschlagen.

20190511_144527.jpg

Eigentlich hab ich gar nicht so viel zu schreiben, ich will bloß noch ein paar Bilder hochladen, denn ich hab heute wirklich nicht viel spannendes gemacht.

Ich hab mit Mama und Papa telefoniert, hab Kekse gegessen und hab angefangen Simon Becketts „Die Chemie des Todes“ zu lesen, allerdings auf Schwedisch, also dementsprechend „Dödens Kemi“.

20190511_155755.jpg

Und dann bin ich meiner Lieblingsbeschäftigung nachgegangen und hab auf irgendwelchen Steinen rumgeturnt. Was sollte ich auch sonst machen?

PicsArt_05-14-01.35.05.jpg

Screenshot_20190512-141113.png

Ich bin ja immer noch ein wenig verwundert, dass ich mir noch nicht die Haxen gebrochen hab, aber bis auf meine Knie beim Bergablaufen gehts meinen Beinen prima.

Aber auch der schönste Samstag geht mal zu Ende (ja, ich muss immer noch googlen ob man das getrennt oder zusammen schreibt, ja, das hab ich schon etwa fünfzehn Mal gegooglet, ja, ich werde es auch noch fünfzehn weitere Male googlen) und irgendwann hab ich das Moß von meiner Decke geklopft und hab mich auf den Weg nach Hause gemacht.

Inzwischen war aber alles voll mit Hunden und ich dachte mir so „Ach, ich lauf einfach durch den Wald da“.

25 Minuten. 25 Minuten hat es gebraucht, bis ich an der richtigen Stelle wieder aus dem Gestrüpp aufgetaucht bin. Der Wald ist gar nicht groß genug, als dass man 25 Minuten in eine Richtung laufen kann. ich sag doch, dass ich keinen Orientierungssinn hab.

Aber hey, schlussendlich findet auch das blinde Huhn mal ein Korn… oder eine Bushaltestelle und irgendwann kam ich dann auch heile wieder zuhause an.

Mit einem letzten Bild endet dann auch dieser Blogpost.

IMG_20190512_150900_301.jpg

Bis dann und wann, Jenna

Autor: jenthehitchhiker

Hi, ich bin Jenna, 17 Jahre alt und habe nicht halb so viel Ahnung vom Leben, wie ichs gerne hätte. Außerdem ist hier ein schwedischer Zungenbrecher: "Sju skönsjungande sjuksköterskor skötte sjuttiosju sjösjuka sjömän på skeppet "Shanghai"."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s